Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

E-Government

Für kommunale Webseiten

Weblication® CMS - Eine gute Basis für die digitale Verwaltung in Gemeinden, Städten und Kreisen.

Die Digitalisierung ist in aller Munde und mit dem E-Govern­ment-Gesetz, wird auch die Digitalisierung der Verwaltung weiter forciert. Unter „E-Government“, oder frei übersetzt „elektronische Verwaltung“, versteht man die elektronische Abwicklung jeglicher geschäftlicher Prozesse der öffentlichen Verwaltung. Hierdurch eröffnet sich ein bisher unbekanntes Potenzial für die Dienstleistungsorientierung, Bürgerbeteiligung, Produktivität und Wirtschaftlichkeit im öffentlichen Sektor.

Das Internet wird schon lange nicht mehr nur als reines Informationsmedium sondern auch zur Inanspruchnahme von digitalen Dienstleistungen genutzt. Hierbei ist die Bandbreite der Möglichkeiten weit gefächert. Während der Großteil der Bürger bei Zalando, Amazon, eBay & Co ganz selbstverständlich Waren und Dienstleistungen im World Wide Web bestellt, steigt nun auch langsam das Angebot an Online-Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltungen. Damit einhergehend müssen sich immer mehr Kommunen zwingend mit dem Thema eines digitalen Behördenganges, der sicheren Authentifizierung des Bürgers sowie ePayment und Medienbruchfreiheit auseinandersetzen.

Schematischer Ablauf einer Online-Dienstleistung

In vier Schritten zum digitalen Behördengang

gotoMEDIA unterstützt die Digitalisierung und die damit verbundene Modernisierung der Verwaltungen mit einer eigenen Online-Lösung, die sowohl eigene Komponenten bereitstellt, aber auch bestehende Standards der Branche miteinander verbindet. Als Basis für diese neue Idee dient das innovative und zukunftssichere Redaktionssystem Weblication® CMS vom bundesweit bekannten Hersteller Scholl Communications AG.

  1. Der neue Bürgerservice von gotoMEDIA
    Der von gotoMEDIA entwickelte Bürgerservice kann nahtlos in jede Weblication® CMS Webpräsenz einer Kommune integriert werden. Er verknüpft in der Standardversion Lebenslagen mit öffentlichen Dienstleistungen, sowie Ämter mit Ansprechpartnern. Jeder Leistung können zuständige Mitarbeiter, Ämter, Dokumente und Formulare zugewiesen werden. Die eingepflegten Daten lassen sich auch mit Informationen aus zentralen Informationsportalen, wie z. B. Service-BW, Bus-Niedersachsen oder dem Hessenfinder anreichern bzw. abgleichen. Eine intelligente Volltextsuche mit Suchvorschlägen und Autovervollständigung macht das Auffinden der gewünschten Information im Bürgerservice zum Kinderspiel.
  2. Schnittstelle zum Form-Solutions Antrags­management
    Seit 2018 kann für den Bürgerservice von gotoMEDIA eine direkte Schnittstelle zum Form-Solutions Antragsmanagement erworben werden. Mit dieser Schnittstelle ist nun direkt im CMS eine Formular-Zuordnung zu Lebenslagen, Dienst­leistungen und Mitarbeitern möglich. Form-Solutions ist bei ca. 85 % aller Kommunen in Deutschland im Einsatz und kann somit als Branchenstandard bezeichnet werden. Der Anbieter setzt innerhalb seines Antragsmanagements auf intelligente Ausfüllassistenten im HTML5–Format, die über 1.800 Verwaltungsdienstleistungen nicht nur online abbilden, sondern mittels künstlicher Intelligenz, dem Bürger auch benutzerfreundlich zur Verfügung stellen. Via gezielter Fragestellungen findet das System selbst heraus, welche Angaben der Ausfüller in seiner individuellen Situation tätigen muss. Unnötige Fragen bzw. Felder entfallen – der Antragsprozess verkürzt sich – die Datenqualität steigt. Win-Win-Situation für Bürger und Verwaltung.

    Durch das Format HTML5 können die Formulare nicht nur mit jedem Betriebssystem ausgefüllt und eingereicht werden,
    sondern passen sich im responsive Layout automatisch jedem Ausgabegerät an. Im Gegensatz zu anderen klassischen Formularformaten benötigt der Ausfüller als Systemvoraussetzung lediglich einen Internetzugriff.
  3. Elekronische ID, Online-Zahlung und ein Daten­fluss bis in die Fachanwendungen
    Eine ganzheitliche E-Government-Strategie beinhaltet neben dem Ausfüllen des digitalen Antrags auch noch weitere Funktionen. Mit dem Form Solutions Antragsmanagement können sowohl elektronische Authentifizierung mit dem digi­­talen Personalausweis als auch diverse Online-Bezahlmöglichkeiten realisiert werden. Die offene Form-Solutions-Schnittstellenarchitektur ermöglicht eine tiefe und absolut homogene Integration des Formularservers in jegliche Richtung. Um die Antragsstellung vollständig zu automatisieren, haben Sie mit Form Solutions die Möglichkeit eingegebene Daten über Schnittstellen direkt in die einzelnen Fachanwendungen fließen zu lassen. So können Sie Ihren Personaleinsatz optimieren und Kosten reduzieren.
  4. Anbindung von Service-Konten
    Damit der Antragssteller seine digitalen Vorgänge übersichtlich verwalten kann, empfiehlt sich ein Bürger-
    Account. gotoMEDIA bietet Ihnen nicht nur die Einbindung von vorhandenen Systemen, wie z. B. dem Service-Konto-NRW, sondern auch eine eigene Software-Lösung. Diese setzt vor allem auf hohe Benutzerfreundlichkeit, Schutz der privaten Daten sowie zukunftssichere Technologien.

Fazit

Eine Automatisierung des Antragsprozesses minimiert Aufwände, verkürzt Arbeitszeiten und spart Kosten. Mit dem Bürger­service von gotoMEDIA erweitern Sie die Internet-Präsenzen von Städten, Gemeinden und Landkreisen um einen sehr einfachen und effizienten digitalen Bürgerservice auf dem aktuellen Stand der Technik. So ausgestattet ist jede Kommune in der Lage die aktuellen Anforderungen der E-Government-Gesetzgebungen in den kommenden Jahren zu meistern.

Technologie-Partner

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören

gotoMEDIA  |  Spielplatzstraße 19  |  33129 Delbrück  |  Telefon +49 (0) 52 50 / 70 85 - 700  |  E-Mail nfgtmdd

gotoMEDIA
Spielplatzstraße 19
33129 Delbrück
Telefon +49 (0) 52 50 / 70 85 - 700
E-Mail nfgtmdd