Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Statusmeldungen vom Rechenzentrum

  • Webserver 453 (nike) nicht verfügbar

    Derzeit ist unser Webserver 453(nike) nicht verfügbar. Unsere Techniker arbeiten bereits mit Hochdruck daran, das System wieder ohne Einschränkungen zur Verfügung zu stellen. Wir bedauern diese Beeinträchtigung und bitten für die entstandenen Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

  • Phishing-Mails im Umlauf

    Aktuell werden gefälschte E-Mails mit der Absenderadresse "DomainFactory" und dem Betreff "Ihre Rechnung ist online!" versendet, in der Sie aufgefordert werden für eine Rückerstattung auf einen Link zu klicken. Diese E-Mails stammen nicht von DomainFactory. Wenn Sie solch eine E-Mail erhalten haben, klicken Sie den Link nicht an und geben Sie auf gar keinen Fall Ihre Benutzerdaten ein! Löschen Sie die Mail einfach. Sollten Sie Ihre Daten bereits dort eingegeben haben, loggen Sie sich bitte in das originale DomainFactory Kundenmenü ein und setzen Sie Ihre Passwörter neu. Sie finden den Login zum Kundenmenü rechts oben auf unserer Webseite. (www.df.eu) Um die Sicherheit Ihres Kontos zu garantieren, achten Sie bitte stets darauf, dass Sie sich auf der originalen DomainFactory-Webseite befinden. Überprüfen Sie vor jedem Login die Adressleiste in Ihrem Browser auf die korrekte Schreibweise: https://admin.df.eu

  • Abschaltung veralteter PHP-Versionen

    Wie in unseren bisherigen Ankündigungen bereits mitgeteilt, stellen wir die Unterstützung der veralteten PHP-Versionen in wenigen Wochen endgültig ein. Ab dem 10.11.2020 beginnen wir mit der Abschaltung der PHP-Version 5.2 und fahren dann mit den PHP-Versionen 5.3, 5.4, 5.5, 5.6, 7.0 und 7.1 fort. Die Abschaltungen erfolgen in mehreren Schritten über einen Zeitraum von mehreren Wochen. Wir informieren Kunden jeweils 24 Stunden bevor wir die von ihnen zu dieser Zeit noch benutzen veralteten PHP-Version abschalten. Ob Sie für Ihre Domain/s noch eine oder mehrere dieser veralteten Versionen nutzen, sehen Sie in der Übersicht Ihrer Domains im Kundenmenü. Unter PHP-Einstellungen in Ihrem Kundenmenü, können Sie die PHP-Version einfach umstellen. Bitte beachten Sie aber das Sie zuvor prüfen müssen ob Ihre Webseite mit einer aktuelleren PHP-Version lauffähig ist. Um Ihnen die Umstellung zu erleichtern, können Sie die PHP-Versionen 5, 7.0 und 7.1 bis zum 10.11.2020 weiter nutzen, wir übernehmen jedoch keine Haftung für etwaige bestehende oder neue Sicherheitslücken. Das heißt, dass die Nutzung von PHP 5, 7.0 und 7.1 in die Verantwortung des Kunden fällt. Beim Auftreten einer Sicherheitslücke, sehen wir uns gezwungen, die betroffene Version sofort abzuschalten. Wir empfehlen dringend die Umstellung auf mindestens PHP 7.3. Generell wäre zu empfehlen in unsere neuen 64-Bit Tarife zu wechseln. Denn hier steht Ihnen zu den PHP-Versionen 7.3 und 7.4 für den Übergang auch die PHP-Version 7.2 für einen begrenzten Zeitraum bis 15.01.21 zur Verfügung. So können Sie, auch wenn Sie zurzeit noch ältere Shop-Anwendungen, wie Shopware 5.4 nutzen, mit der PHP-Version 7.2 als Zwischenschritt, auf die neuesten PHP- und MySQL-Versionen aktualisieren. Die jeweils laufenden Abschaltungen werden wir hier stetig aktualisieren. [Update 10.11.2020 16:31] Am 11.11.20 beginnt auf den Servern die Abschaltung der PHP-Versionen 5.2. Die von der Abschaltung betroffenen Kunden erhalten 24 Stunden vorher eine E-Mail. [Update 23.11.2020 14:27] Am 23.11.20 beginnt auf den Servern die Abschaltung der PHP-Versionen 5.3. Die von der Abschaltung betroffenen Kunden erhalten 24 Stunden vorher eine E-Mail.

  • Bestellverzögerung bei Office 365 Bestellungen

    Aktuell besteht in unserem System noch eine technische Störung, wodurch Neubestellungen erst verzögert abgeschlossen werden können. Wir bitten um Geduld, Sie erhalten eine E-Mail, sobald der Account bereit ist.

  • Aktualisierung von TLS auf unseren Mailservern

    Wie in unserem Newsletter vom 02.06.2020 angekündigt starten wir heute (16.06.2020) mit der Anpassung der TLS-Versionen auf unseren Mailservern. Bei der Anpassung wird die Version TLS 1.0/1.1 deaktiviert und automatisch auf die Version TLS 1.2 umgestellt. Ihr Mailprogramm nutzt in der Regel die bereits aktivierte Version von TLS 1.2. Welche Rolle spielt TLS bei der E-Mail-Kommunikation? Die Transport Layer Security (TLS), als Weiterentwicklung von SSL, schützt bei der E-Mail-Kommunikation den Transportweg vom Versand durch Ihr E-Mail-Programm bis zum Empfang beim Adressaten. Wenn Sie Ihr Postfach entsprechend eingerichtet haben, können die über das Internet mit diesem Protokoll übertragenen Daten nicht auf dem Transportweg mitgelesen werden. Was bedeutet das für Sie? Bitte überprüfen Sie die von Ihnen genutzten E-Mail-Programme auf Kompatibilität mit mindestens TLS 1.2. Generell empfehlen wir, als Basis die Betriebssysteme Windows 8.1, Windows 10 oder MAC OS X in mindestens Version 10.12 zu nutzen. Bei Nutzung von Linux empfehlen wir Ihnen ebenfalls, die Kompatibilität zu prüfen. Bitte überprüfen Sie auch ältere Mobiltelefone, Tablets und andere E-Mail versendende Anwendungen und aktualisieren Sie E-Mail-Programme und Betriebssysteme auf die jeweils neuste Version. Wir empfehlen Resellern und Webseitenbetreibern, ihre Kunden und Nutzer über die anstehenden Änderungen zu informieren. Was passiert, wenn Sie nicht aktualisieren? Wenn Ihr E-Mail-Programm TLS in Version 1.2 nicht unterstützt, können Sie Ihre E-Mails nicht mehr verschlüsselt abrufen. Nicht zu empfehlen ist die Umstellung auf eine ungesicherte Verbindung, insbesondere wenn Sie den Verschlüsselungsvorgaben der DSGVO unterliegen. Wenn Sie nicht mehr auf Ihre E-Mails zugreifen können, ist weiterhin der Zugang über von uns bereitgestellte Webmailzugänge möglich. Sie finden alle Zugänge durch Klick im unteren Teil der Loginmaske unseres Kundenmenüs. Um die für Sie entstehenden Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten, führen wir die Umstellungen jeweils frühmorgens ab 4:00 Uhr durch. Es kommt zu Serviceunterbrechungen von ca. 30 Minuten, in denen Sie E-Mails nicht abrufen oder fehlerfrei versenden können. In diesem Zeitraum eingehende E-Mails werden selbstverständlich zwischengespeichert und nach Abschluss der Arbeiten regulär zugestellt. Den aktuellen Status finden Sie hier.

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören

gotoMEDIA  |  Spielplatzstraße 19  |  33129 Delbrück  |  Telefon +49 (0) 52 50 / 70 85 - 700  |  E-Mail nfgtmdd

gotoMEDIA
Spielplatzstraße 19
33129 Delbrück
Telefon +49 (0) 52 50 / 70 85 - 700
E-Mail nfgtmdd