Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Deaktivierung von SMTP-after-POP

Deaktivierung von SMTP-after-POP

Sie sollten die Einstellungen zum Versand in Ihrem E-Mail-Programm überprüfen, um einen reibungslosen Mailversand über das moderne und sichere "SMTP-Auth"-Verfahren nach dem 2. September sicherzustellen. 

Benutzen Sie bereits ein E-Mail-Programm, in einer aktuellen Version, so ist in der Regel kein Anpassen der Einstellungen erforderlich, da diese meist automatisch das "SMTP-Auth"-Verfahren nutzen.

Sie können Ihre Einstellungen an Hand der rechts verlinkten Anleitungen prüfen und gegebenenfalls abändern.

So prüfen Sie Ihre Einstellungen

Anleitungen zur Überprüfung Ihrer Kontoeinstellungen in den gängigsten E-Mail-Programmen:

Was ist SMTP-after-POP?

Beim regulären E-Mail-Versand werden Ihre E-Mail-Adresse, sowie das dazugehörige Passwort am Postausgangsserver agbefragt. Nur bei einer korrekten Überprüfung der Zugangsdaten wird eine E-Mail versendet.

Bisher gab es zwei Unterschiedliche Verfahren, Ihre Zugangsdaten für den E-Mail-Versand zu überprüfen:

  1. Das moderne Standardverfahren "SMTP-Auth", bei dem eine explizite Anmeldung mit E-Mail-Adresse und Passwort am Postausgangsserver erfolgt.
  2. Das veraltete Verfahren "SMTP-after-POP", bei dem es für den Versand genügt, eine einmalige Anmeldung am Postausgangsserver vorzunehmen. Anschließend merkt sich das E-Mail-System die entsprechende IP-Adresse und erlaubt somit das Versenden von E-Mails, ohne dass eine weitere Authentifizierung am Postausgangsserver notwendig ist.

Warum wird SMTP-after-POP deaktiviert?

Ein E-Mail-Versand ist auch unbefugten Dritten möglich, wenn beispielsweise in einem nicht gesicherten Netz temporär die gleiche IP-Adresse verwendet wird, da am Postausgangsserver keine eindeutige Authentifizierung erfolgt. 

Durch diese technische Sicherheitslücke von SMTP-after-POP ergeben sich für uns als Provider immer wieder Probleme bei der SPAM-Bekämpfung. 

Aus diesem Grund ist es uns nicht mehr möglich Ihnen einen sicheren Mailversand zu gewährleisten, solange Ihr E-Mail-Programm weiterhin das "SMTP-after-POP"-Verfahren verwendet. 

Wir bitten um Ihr Verständnis zur Abschaltung von SMTP-after-POP und bitten Sie, Ihr E-Mail-Programm auf das sichere und moderne SMTP-Auth umzustellen.

Wir helfen Ihnen gerne!

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören

gotoMEDIA  |  Spielplatzstraße 19  |  33129 Delbrück  |  Telefon +49 (0) 52 50 / 70 85 - 700  |  E-Mail nfgtmdd

gotoMEDIA
Spielplatzstraße 19
33129 Delbrück
Telefon +49 (0) 52 50 / 70 85 - 700
E-Mail nfgtmdd