Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Crossiety auf Langeoog

01.07.2024

Der digitale Dorfplatz schafft den Sprung auf die ostfriesische Insel Langeoog und hat damit erstmals das Festland verlassen. Ab sofort können die Bürgerinnen und Bürger die App nutzen um sich auch digital über das Leben auf der Insel auszutauschen.

Crossiety Langeoog

Langeoog wird digital vernetzt

Auf der Insel kennt jeder jeden. Mit Crossiety steht den 1.747 Inselbürgerinnen und Inselbürgern jetzt ein neues Werkzeug zur Verfügung mit dem lokale Projekte unterstützt und das Zusammenleben in der Gemeinde intensiviert werden. Der offizielle Startschuss für den Einsatz des digitalen Dorfplatzes fand am Freitag, dem 21.06.24 im Rahmen des traditionellen Mittsommerfestes statt. Bei dieser Gelegenheit waren auch zwei Vertreter unseres Teams vor Ort, um den Inselbewohnern die vielfältigen Möglichkeiten der Bürger-App näherzubringen.

Im Vorfeld hat die Insellotsin und Projektverantwortliche Cornelia Bittner mit Ihrem Team an Projektkümmerern vor Ort schon Content (erstellte Gruppen, Meldungen) realisiert, damit die Bürgerschaft anhand der sichtbaren Beispiele die Vielfalt der kommunikativen Chancen wahrnimmt. Das lokale Projektteam freut sich, dass das digitale Werkzeug zukunftsorientiert das reale Leben digital abbildet sowie Vernetzung und Austausch ermöglicht.

Das lokale Miteinander stärken

In einer Zeit, in der digitale Vernetzung unser tägliches Leben prägt, ist die Bürger-App Crossiety ein echter Lichtblick für lokale Gemeinschaften. Diese innovative Plattform bringt Nachbarn zusammen und fördert den Austausch, wo früher Zäune standen und Türen verschlossen blieben.

Crossiety hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, das analoge Gemeinschaftsgefühl in die digitale Welt zu transportieren. Mit Funktionen wie lokalen Nachrichten, Event-Kalendern und Kleinanzeigen ist die App ein nützliches Werkzeug für alle, die sich aktiv am Leben in ihrer Gemeinde beteiligen wollen. Besonders beeindruckend ist die Möglichkeit, in Gruppen zu kommunizieren und sich über gemeinsame Interessen auszutauschen – sei es der organisierte Nachbarschaftsgarten oder der spontane Jogging-Club.

Was Crossiety wirklich von anderen sozialen Netzwerken unterscheidet, ist der Fokus auf die lokale Gemeinschaft. Hier geht es nicht darum, weltweit zu glänzen, sondern in der eigenen Umgebung zu leuchten. In einer Welt, die oft anonym und hektisch erscheint, bietet Crossiety eine wohltuende Rückbesinnung auf das Miteinander vor Ort. Das soziale Engagement in der Gemeinde wird gestärkt und bewirkt, dass bei den Bürgerinnen und Bürger der Gedanke der Nachbarschaftshilfe in den Vordergrund gerückt wird.

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören

gotoMEDIA  |  Spielplatzstraße 19  |  33129 Delbrück  |  Telefon +49 (0) 52 50 / 70 85 - 700  |  E-Mail nfgtmdd

gotoMEDIA
Spielplatzstraße 19
33129 Delbrück
Telefon +49 (0) 52 50 / 70 85 - 700
E-Mail nfgtmdd